REFERENZOBJEKTE

BAUDENKMALPFLEGE UND RESTAURIERUNGEN

1
Humpis-Quartier,  Marktstraße  45-47  in  Ravensburg,
Restauratorische  Putzergänzungen,  Sicherungsmaßnahmen  im Bestand des 15.- 19. Jahrhunderts. Auftraggeber: Herbert Eninger, Restaurator

1Weiße Villa, Bahnhofstr. 2 in Überlingen
Freilegung, Restaurierung u. Neufassung der Stuckdecken aus dem 19. Jahrhundert. Architektin: Christa Kelbing, Überlingen


Johannisloge „Zur gekrönten Unschuld“, Domstraße 20 in Nordhausen, Große Landesloge der Freimaurer von Deutschland
Restauratorische Überarbeitung, Ergänzung und Rekonstruktion der historischen Stuckfassade aus dem 19. Jahrhundert.



„Sühnekreuz“ am Hanseplatz in Erfurt
Reinigung, Konservierung und Wiederaufstellung des Wegekreuzes aus Sandstein aus dem 16. Jahrhundert.

Rittersaal, ehem. Wigberti – Kloster, Meister – Eckart – Str. 2 in Erfurt
Restaurierung des durch Sulfatbelastung beschädigten Kamins aus dem Jahr 1687.


Brandenburger Tor, Unter den Linden in Berlin – Mitte Steinrestauratorische Ergänzungen an den Säulenschäften der Westseite des klassizistischen Bauwerks aus dem Jahre 1791 als Nachunternehmer der Firma NÜTHEN RESTAURIERUNGEN, Erfurt.

Wohnhaus, Luitpoldstr. 15 in Seßlach bei Coburg Befunduntersuchungen, Erstellen einer Dokumentation, Freilegung, Restaurierung und Teilrekonstruktion der barocken Stuckdecken.

PUTZ- UND STUCKARBEITEN...